Die Vielseitigkeit des Ambrosia™-Apfels in der Küche

Ein Mix von exotischen Geschmäckern in den Rezepten von La Petite Xuyen

Attraktives Aussehen mit charakteristischem Aroma

Als fanatische Experimentiererin in der Küche war ich schon längere Zeit auf der Suche nach einem Apfel mit attraktivem Aussehen und charakteristischem Aroma: Wo findet ihr einen zweifarbigen, roten Apfel, der beim Hineinbeißen knackig und saftig ist und durch seine charakteristischen Honig- und Nektarnoten besticht?

Der Name Ambrosia™ erinnert an die „Speise der Götter“ und könnte nicht passender sein. Er hat mich sofort begeistert und meine Fantasie angeregt, in welchen Gerichten man seine Eigenschaften wohl am besten hervorheben könnte.

Während meiner Experimente in der Küche hat sich dieser Apfel als ausgesprochen süß und gleichzeitig aromatisch erwiesen. Ich würde sagen perfekt für diese Kürbiscremesuppe mit Ambrosia™ und Kokosmilch. Aber Ambrosia™ besticht auch durch seine leuchtende Farbe, die ihn zu einem besonders attraktiven Apfel macht, sowie durch seine Honig- und Nektarnoten. Und gerade diese beiden Besonderheiten wollte ich in meinem Krautsalat mit Ambrosia™-Äpfeln und karamellisierten Walnüssen unterstreichen.

giovanna_hoang.jpg