Ambrosia™

Der Schneewittchen-Apfel

In diesen Apfel mit seinen feuerroten Backen möchte man am liebsten auf der Stelle hineinbeißen. Aber Ambrosia™ ist nicht nur wunderschön, sondern auch sehr aromatisch: Wegen seines süßen und unverwechselbaren Geschmacks mit feinem Honigaroma ist Ambrosia™ bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt.

Die Herkunft

Ein wunderschöner, schmackhafter Zufallssämling

Der Ambrosia™-Apfel entstand als natürliche Kreuzung im kanadischen Staat British Columbia. Anfang der 1990er Jahre entdeckten Sally und Wilfried Mennell aus dem Similkameen Valley, dass auf einem ihrer Bäume andere Äpfel wuchsen…

Der zweifarbige Ambrosia™ mit leuchtend roter Deckfarbe auf gelbem Hintergrund ist das Ergebnis einer natürlichen Mutation von einem roten und einem gelben Apfel.

Der Geschmack

Diesem Apfel kann man einfach nicht widerstehen

Ambrosia™ ist sehr lecker, knackig und aromatisch und weist zahlreiche positive Eigenschaften auf. Dieser Apfel mit hohem Zuckergehalt und wenig Säure ist sehr saftig und hat einen süßen, unverwechselbaren Geschmack mit Honig- und Nektarnoten, der Ambrosia™ so einzigartig macht.

Der Anbau

Ideales Anbaugebiet

Um all seine organoleptischen Eigenschaften und sein einzigartiges Aussehen voll und ganz entwickeln zu können, benötigt der Ambrosia™-Apfel kühle Nächte und warme, sonnige Tage mit wenig Niederschlag und viel Sonnenschein. Durch diese besonderen klimatischen Bedingungen wächst der Apfel langsam zu einer sehr festen, aromatischen Frucht heran. Von der Sonne verwöhnt und vom Wind gestreichelt hat Ambrosia™ im Piemont und Vinschgau, den einzigen Anbaugebieten Italiens, eine ideale neue Heimat gefunden.

Die Sorte Ambrosia™ wird in Europa exklusiv von Gruppo Rivoira und Apfel Vinschgau vermarktet.

Ambrosia™ wird Ende September/Anfang Oktober geerntet und ist zwischen Herbst und Frühling erhältlich.

landkarte.jpg