Crostata mit Ambrosia™ Äpfeln

Rezept von Chiarapassion

55 Min.
(leicht)

Vegan und leicht

Diese sehr einfache Apfel Crostata ohne Butter und Eier ist ganz schnell zubereitet und schmeckt einfach köstlich!!!

crostata_di_mele_ambrosia_1.jpg

Zutaten

für den Boden und für die Füllung
Mehl
icons8-sack-mehl.svg
250 g
Zucker
icons8-loeffel-zucker.svg
80 g
Backpulver
B
1 TL
Salz
icons8-salzstreuer.svg
1 Prise
Warmes Wasser
icons8-wasser.svg
100 g
Sonnenblumenöl
icons8-olivenoel.svg
60 g
Ambrosia™
icons8-apfel.svg
2
Marillenmarmelade
icons8-marmelade.svg
4 EL
Haselnüsse
icons8-haselnuss.svg
Saft einer Zitrone
icons8-zitrusfrucht.svg

Zubereitung

So einfach geht`s!
1
crostata_di_mele_step_1.jpg
Die Ambrosia™ Äpfel mit der Schale in rund 4-5 mm dünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und auf die Seite stellen.
2
crostata_di_mele_step_2.jpg
In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Salz, Backpulver, Öl und Wasser mit einem Löffel zu einem weichen Teig vermischen. Eine Kuchenform mit einem Durchmesser von 26 cm buttern und mehlen und den Teig mit den Händen ausrollen.
3
crostata_di_mele_step_3.jpg
Mit Marmelade bestreichen (eine dünne Schicht reicht); etwas Marmelade für später beiseite stellen.
4
crostata_di_mele_step_4.jpg
Dann die Äpfel leicht übereinander schichten. Die restliche Marmelade mit ganz wenig Wasser (rund 1 EL) verdünnen und in der Mikrowelle oder auf dem Herd aufkochen lassen.
5
crostata_di_mele_step_5.jpg
Die Äpfel mit Marmelade bepinseln und darauf die gehackten Haselnüsse verteilen. Im unteren Bereich des vorgeheizten Backofens bei 180°C rund 35-40 Minuten lang goldgelb backen. Die Äpfel nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie zudecken, damit sie nicht zu dunkel werden. Anmerkungen:Bleibt bis zu 3 Tage frisch, ist aber immer schnell fertig!!! Nach Belieben kann die geriebene Schale einer Zitrone oder Vanille zum Kuchenboden und Zimt zu den Äpfeln hinzugefügt werden.